~ C a m p ~
KOVAČINE

~ Hotel ~
K I M E N

~ Ferienwohnungen ~
C R E S

~ C a m p ~
ZDOVICA
HRV | ENG | DEU | ITA | SLO | Sitemap | Home

Haben Sie gewusst?

... dass die Insel Cres die größte Insel der Adria ist und sich im nördlichen Teil der Kvarnerbucht, zwischen der Halbinsel Istrien und der Insel Krk befindet?... dass die Insel Cres schon in der jüngeren Steinzeit bewohnt war, und dass liburnische Bauten, Überreste antiker Burgruinen, frühkatholische Kirchen und Klöster vom Reichtum des kulturgeschichtlichen Erbes zeugen?
 
... dass einer Legende nach, Medea die Glieder ihres Bruders Absyrtos abgeschnitten und ins Meer geworfen hat, und dass aus ihnen die Inseln des Archipels von Cres und Lošinj entstanden sind, die schon in der Antike nach ihm benannten Apsyrtiden?... dass sich gerade auf der ökologisch bewussten und unberührten Insel Cres die größte Kolonie der Gänsegeier befindet? Sie ist spezifisch dafür, dass die Gänsegeier direkt auf den Felsen über dem Meer nisten.
 
... dass die Schafe auf der Insel Cres das ganze Jahr über im Freien sind, sie ungestört auf den Weiten der Insel die aromatischen Gräser weiden, sodass die Inselspezialität „Lamm der Insel Cres“ schon vor der Zubereitung gewürzt ist?... dass sich auf der Insel Cres der See "Vransko jezero" befindet, welcher neben seiner besonderen Schönheit auch wegen seiner geologischen und hydrologischen Charakteristiken und der ausgezeichneten Trinkwasserqualität ein Phänomen darstellt?
 
... dass sich der schönste Blick auf die ganze Kvarnerbucht vom Ort Lubenice aus bietet, dem Ort, der sich auf einer Höhe von 382 Metern über dem Meeresspiegel befindet und mit Recht als Juwel der Insel Cres bezeichnet wird?... dass es auf der Insel Cres keine Giftschlangen gibt? Einer Legende nach ist dies dem Heiligen Gaudentius, dem Beschützer der Inselgruppe, zu verdanken.